Archipel invest

Palindrom

KUNSTrePUBLIK
Ausstellung in Offene Werkstatt des Archipel in√est / Gelsenkirchen Hauptbahnhof
Fläche: Exterbruch 1, 45886 Gelsenkirchen

Das Projekt Palindrom Gelsenkirchen setzt sich mit dem sich wandelnden Landschaftsbild im Ruhrgebiet auseinander: vom einstmaligen Urwald als Ressource für die Kohle, der späteren Transformation vom Agrarland zum Industriegebiet, bis hin zu aktuellen Renaturalisierungsbestrebungen. Anhand des konkreten Beispiels der ehemaligen privaten Rennstrecke "Motodrom Gelsenkirchen" (1979-84) auf dem ehemaligen Zechengelände entlang der Almastraße wird die das Leben insbesondere der Freizeitgestaltung von damals und heute hinterfragt.Im zweiten Archipel in√est-Sommer 2014 jährt sich die Schließung dieser legendären Rennstrecke zum 30. Mal. Im gleichen Jahr feiert auch die größte Errungenschaft der jüngeren Stadtentwicklung Gelsenkirchens ihren 30. Geburtstag: die Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs und des BahnhofsCenter. Dem Zusammentreffen dieser Jubiläen widmet KUNSTrePUBLIK die Videoinstallation "PALINDROM Gelsenkirchen", in der Anspruch und Realität urbanistischer Entwicklungsprozesse in Gelsenkirchen befragt werden.